Programmablauf 30.05. - 02.06.2019

Allgemeines

Wir beginnen jeden Morgen nach einem gemeinsamen Frühstück mit Körperübungen und Stimm-Warm-Ups. Die anschließenden Workshops beschäftigen sich intensiv mit jeweils einem wesentlichen Teilaspekt unseres diesjährigen Themas. Parallel dazu finden die Einzelstunden statt. 
Die Teilnehmer können täglich unter mehreren Workshops auswählen. Bei der Zusammenstellung des individuellen Workshop-Plans sind wir im Vorfeld gerne behilflich.
Die Abende sind reserviert für Konzert, Sessions (open mics) und Gespräche in der Lounge.

Die Vorauswahl Workshops sollte unbedingt bei der Anmeldung erfolgen, damit wir Räume und Kurse planen können. Änderungen sind später in Conference-Büro trotzdem noch möglich.


Wichtige Information zu den Workshops

Die Teilnehmerzahl ist in vielen Kursen begrenzt. Bitte geben Sie einen möglichen Ersatzkurs an, für den Fall, dass der Kurs der Wahl bereits belegt sein sollte.

Für die meisten Kurse ist es essentiell, 2-3 Songs vorzubereiten und dazu Noten (chords), separates Textblatt und eventuell ein Playback mitzubringen. Unsere Lehrer begleiten gerne am Piano, wenn sie dazu das richtige Notenmaterial erhalten.

Eine gute Vorbereitung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhöht entscheidend den Lerneffekt und verbessert die Zusammenarbeit.

Das Buchen von Privatstunden bedeutet u.U. eine Unterbrechung bei den Kursen bzw. das Versäumen eines Vortrages und ist organisatorisch nicht anders lösbar. Die Einzelstunden betragen 30 Minuten. Je nach Verfügbarkeit sind Zusatzstunden buchbar.


Kurssprache

Die Referentinnen und Referenten aus den USA halten ihre Vorträge und Workshops in ihrer Muttersprache. Übersetzerinnen und Übersetzer sind vor Ort und stehen auf Anfrage auch in den Einzelstunden zur Verfügung.


Verpflegungsangebot

Frühstück (ab 7:30 Uhr), Mittagessen und Abendessen kann in den Pausen gemeinsam in der Lounge eingenommen werden. Essensmarken gibt es im Conferencebüro zu erwerben.